Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Berlin: Willkür. Wildwuchs. Wandel!; 07-08/2015

Willkür. Wildwuchs. Wandel!

„Sparen, bis es quietscht“, nach diesem Slogan sind Berliner Landesregierungen nach Ansicht des DGB jahrzehntelang vorgegangen. Willkür und Wildwuchs habe es bei den Fragen gegeben, wo und wie viel eingespart werden sollte. „Wenn nach dem Zufallsprinzip staatliche Aufgaben nicht mehr wahrgenommen würden, ist das eine Katastrophe“, erklärte die DGB-Bezirksvorsitzende Doro Zinke. So komme es aus Personalnot in Berliner Bezirken dazu, dass Kinder keinen Termin für die gesetzlich vorgeschriebene Einschulungsuntersuchung bekämen. Nach Ansicht von Zinke ist es Zeit für einen Wandel: „Wenn der öffentliche Dienst in Berlin qualifizierte Beschäftigte sucht und gute Dienstleistungen erbringen will, braucht er ein Personalentwicklungskonzept, das diesen Namen verdient.“ Ausbildung und Einstellungen in den öffentlichen Dienst sind aus Sicht des DGB Berlin-Brandenburg auch im Sinne der Fachkräftesicherung weiterhin erforderlich.

Quelle: Beamten-Magazin 07-08/2015


Urlaub und Freizeit in den schönsten Regionen und Städten von Deutschland Sie haben Sehnsucht nach Urlaub und suchen das richtige Urlaubsquartier, ganz gleich ob Hotel, Gasthof, Pension, App., Bauernhof, Reiterhof oder eine sonstige Unterkunft? Auf www.urlaubsverzeichnis-online.de finden Sie mehr als 5.000 Gastgeber in Deutschland, Österreich, Schweiz oder Italien...  


mehr zu: Aktuelle Meldungen
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-berlin.de © 2020