Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Berlin: Immer mehr Beschäftigte im Ausstand; 05/08

Immer mehr Beschäftigte im Ausstand

Die Tarifbeschäftigten in Berlin streiken für höhere Einkommen. Nach den Mitarbeiter/innen des Zentralen Objektschutzes und des Gefangenenwesens der Polizei traten Beschäftigte der Ordnungsämter in den unbefristeten Streik. „Die Stimmung wird immer besser. Immer mehr Kolleginnen und Kollegen nehmen am Streik teil", befand Uwe Kurzke von der GdP-Streikleitung. Die Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes wollen damit ihren Forderungen nach verbesserten Einkommen Nachdruck verleihen. Die Löhne und Gehälter in Berlin wurden ver.di zufolge zuletzt 2004 um ein Prozent angehoben. In anderen Ländern und Kommunen seien in der gleichen Zeit Einmalzahlungen geleistet und seit Jahresanfang die Einkommen zwischen 2,9 und 5,1 Prozent erhöht worden. Der Senat aus SPD und Linkspartei
hat bislang kein Angebot vorgelegt.

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 05/2008


Urlaub und Freizeit in den schönsten Regionen und Städten von Deutschland Sie haben Sehnsucht nach Urlaub und suchen das richtige Urlaubsquartier, ganz gleich ob Hotel, Gasthof, Pension, App., Bauernhof, Reiterhof oder eine sonstige Unterkunft? Auf www.urlaubsverzeichnis-online.de finden Sie mehr als 5.000 Gastgeber in Deutschland, Österreich, Schweiz oder Italien...  


mehr zu: Aktuelle Meldungen
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-berlin.de © 2020