Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Berlin: Bundesweit höchste Quote schwerbehinderter Menschen in Verwaltungen; 03/2018

Bundesweit höchste Quote schwerbehinderter Menschen in Verwaltungen

Erfreulich: Bei der Beschäftigung schwerbehinderter Menschen in den Verwaltungen erfüllt Berlin mit einer Quote von 8,31 Prozent (Jahr 2015) deutlich mehr als das gesetzlich vorgeschriebene Soll von fünf Prozent. Das geht aus einem Bericht der Senatsverwaltung für Finanzen hervor, der dem Abgeordnetenhaus von Berlin Anfang des Jahres vorgelegt wurde. Der Anteil schwerbehinderter Frauen betrug 2015 danach rund 66 Prozent (5.766)

Foto: istockphoto.de/demaerre

Frauen). Der Anteil schwerbehinderter Männer lag 2015 bei rund 34 Prozent (2.976 Männer). Finanzsenator Dr. Kollatz-Ahnen (SPD): „Der Bericht belegt, dass das Land Berlin als Arbeitgeber seiner Vorbildfunktion weiterhin gerecht wird. Die obersten Landesbehörden beschäftigen zudem mehr schwerbehinderte Menschen als die anderen Bundesländer. Wir erfüllen nicht nur rechtliche und sozialpolitische Verpflichtungen, sondern übernehmen auch gesellschaftliche Verantwortung. Die Integrationsmittel sind überaus wichtig, um schwerbehinderten Menschen gute Einstiegschancen und langfristige berufliche Perspektiven zu bieten.“

Quelle: Beamten-Magazin 03/2018


Urlaub und Freizeit in den schönsten Regionen und Städten von Deutschland Sie haben Sehnsucht nach Urlaub und suchen das richtige Urlaubsquartier, ganz gleich ob Hotel, Gasthof, Pension, App., Bauernhof, Reiterhof oder eine sonstige Unterkunft? Auf www.urlaubsverzeichnis-online.de finden Sie mehr als 5.000 Gastgeber in Deutschland, Österreich, Schweiz oder Italien...  


mehr zu: Aktuelle Meldungen
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-berlin.de © 2020